• 20 -30% Rabatt auf Auslaufmodelle!

     

    2018er Modelle jetzt neu bei uns.

Das Rad für alle Fälle . . .

... ob in der Stadt auf Asphaltwegen, auf Pflaster oder Wald- und Wiesenwegen - das Rad soll der ideale Begleiter sein. Wir empfehlen Ihnen dafür das Tourenrad bzw. Trekking-Rad.

Was ist ein Tourenrad?

Ein Tourenrad (auch Stadtrad oder Citybike) ist ein Fahrrad, das auf bequeme Alltagstauglichkeit ausgelegt ist, weniger auf Sportlichkeit. Es zeichnet sich aus durch eine aufrechte Sitzposition mit einem gepolsterten und gefederten Sattel, einen geschlossenen Kettenkasten sowie Schmutzfänger am Hinterrad. Tourenräder haben breite Reifen, Lichtanlage, Gepäckträger und Einkaufskorb.

Ein Tourenrad ist kein Reiserad, dafür eignet sich das Trekkingrad. 

Was ist ein Trekkingrad bzw. Trekkingbike?

Ein Trekkingrad (auch Trekkingbike oder ATB, All Terrain Bike) ist ein Fahrrad, das für leichtes Gelände (Schotter, Waldwege) ausgelegt ist. Trekkingräder haben die Rahmengeometrie des Rennrads, sind jedoch mit Schutzblechen, Gepäckträgern und Lichtanlagen ausgerüstet, so dass sie auch die von der StVZ geforderten Komponenten enthalten. Die Bereifung ist breiter als bei einem Rennrad, jedoch schmaler als bei einem Tourenrad. Somit ist es gut geeignet für längere Fahrradtouren oder kleinere Radreisen. 

Nutzen Sie Ihr Rad auch auf dem Weg zur Arbeit? Dann wäre ggf. Fahrrad bzw. E-Bike-Leasing interessant.